arteSanum – Zentrum für ganzheitliche Medizin

Osteopathie

Osteopathie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept bei dem manuell auf Ebene des Muskel-Skelett-Systems, Organsystems und des Nervensystems behandelt wird.

Als Teilgebiete der Osteopathie bezeichnet man sie als

• Parietale Osteopathie (Muskel-Skelett-System)
• Viszerale Osteopathie (Organsystem)
• Craniosacrale Osteopathie (Nervensystem mit seinen Umhüllungen, Schädel und Kreuzbein) 

Das Verständnis der Zusammenhänge dieser drei Systeme ermöglicht dem Therapeuten eine Idee davon zu bekommen warum ein Mensch seine Balance verliert und Beschwerden entwickelt.

Er untersucht mit seinen Händen, findet Blockaden, stellt diese in einen Zusammenhang zum Problem des Patienten, entwickelt eine Strategie und löst die Blockaden auch wieder mit seinen Händen.

Behandlungsschwerpunkte sind Beschwerden der Wirbelsäule, aller Gelenke und Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen,Erschöpfungsphänomene sowie Infektanfälligkeiten, Schwindel und Ohrgeräusche ohne HNO-Befund. 

Unser Organismus besteht aus struktureller, chemischer und psychoemotionaler Ebene welche komplex miteinander verknüpft sind. Geraten wir aus der Balance versuchen wir es auszugleichen, wie der Hochseilartist mit seinem Stab, das nennt sich Kompensation. Verlieren wir unsere Kompensationsmöglichkeiten entwickeln wir Beschwerden,es wackelt und wir fallen vom Seil.

Das Ziel der Osteopathie ist es die natürliche ‚Fähigkeit zu kompensieren‘ wiederzuerlangen, unseren Weg auf dem Seil wieder fortsetzen zu können.